Reinhold Messner und Peter Habeler mit den beiden Doubles in Sulden. © ServusTV_Alexander Brus

02. February 2018

Reinhold Messner und seine dritte Regiearbeit

Am 8. Mai 1978 erreichten Reinhold Messner und Peter Habeler erstmals den Gipfel des Mount Everest ohne zuhilfenahme von künstlichem Sauerstoff. Ein Tabubruch! Nun arbeitet Messner an einem Film, der die Besteigung vor 40 Jahren zeigt. Die Originalaufnahmen von 1978 werden hierfür mit nachgestellten Aufnahmen ergänzt. Eine ganze Woche wurde in Sulden am Ortler gedreht. Voraussichtlicher Sendetermin ist Mai 2018. Wir dürfen gespannt sein!

04. November 2017

Legende des Sports 2017

Erstmals in der Geschichte der Ehrung „Legende des Sports“ stand 2017 eine Persönlichkeit im Mittelpunkt, die mit dem Bekenntnis zum Verzicht eine Sportart revolutionierte und dennoch extreme sportliche Herausforderungen wie kein anderer meisterte. Wer an Bergsteigen denkt, denkt an Reinhold Messner. Vierzehn Achttausender hat er als erster Mensch überhaupt ohne Sauerstofflasche bestiegen, mehr als 3.500 Gipfel erklommen, Wüsten und eisige Regionen zu Fuß durchquert. Bis heute fasziniert und begeistert er die Menschen dank seiner authentischen Art. Mit klaren Worten und beeindruckendem Charisma führte er das Publikum in die „Arena der Einsamkeit“ auf die höchsten Berge der Welt. „Was mich besonders freut, ist nicht die sportliche Dimension. Man gibt mir diesen Preis, weil ich den Heroismus aus dem Bergsteigen herausgenommen habe. Das ehrt mich, denn das war eines meiner größten Anliegen seit 60 Jahren“, sagte Messner.

18. October 2017

Reinhold Messner als Bauherr mit dem Palladio-Preis ausgezeichnet

Mehr als 8.000 Bauherren aus über 50 Ländern haben sich mit ihren Projekten beworben, der Premio Palladio hat sich zu einem der wichtigsten Architekturpreise Italiens entwickelt. 2017 wurde Reinhold Messner für die Messner Mountain Museen ausgezeichnet.