MMM History

  • MMM Ortles 2 Im "Flohhäusl" in Sulden verbirgt sich das MMM Curiosa
  • Schloss Juval Schloss Juval, Aufgang zum Burgtor
  • MMM-Dolomites-Fernsicht MMM Dolomites auf dem Gipfelplateau des Monte Rite
  • MMM Ortles in Sulden MMM Ortles in Sulden
  • MMM Firmian MMM Firmian, Eingangstor
  • MMM RIpa MMM Ripa, Innenhof mit Museumscafè
  • Taulà Cibiana
1993
Im „Flohhäuschen“ in Sulden am Ortler entsteht das Mini-Museum MMM Curiosa.
*Frei zugänglich
1995
MMM Juval auf Schloss Juval im Vinschgau wird probeweise eröffnet. Thema: Mythos Berg
1996
Erste Gespräche zu Reinhold Messners Vision „Berg-Museum auf Schloss Sigmundskron“ werden geführt.
1998
Die Gemeinde Cibiana di Cadore (Provinz Belluno) beschließt, die Festung auf dem Monte Rite neu zu beleben.
2002
Im „Jahr der Berge“ eröffnet R.Messner das MMM Dolomites in der sanierten Ruine auf dem Gipfel des Monte Rite. Thema: Fels/Dolomiten.
2004
In Sulden am Ortler eröffnet R.Messner das Museum zum Thema Eis: MMM Ortles, welches unterirdisch angelegt ist.
2006
Im Schloss Sigmundskron wird nach fünfjähriger Bauzeit das Zentrum der Museumsstruktur MMM eröffnet: MMM Firmian, „der verzauberte Berg“.
2011
Im Schloss Bruneck wird nach jahrelangen Sanierungsarbeiten der vierte Satellit zum MMM eröffnet: MMM Ripa zum Thema Bergvölker.
2012
Mitten in der Stadt Bruneck, im so genannten „Pulvertürmchen“, zeigt R.Messner die Biographie des Bergsteigens im Pustertal: MMM Biography.
*Frei zugänglich
2013
Im Dorf Cibiana di Cadore entsteht im so genannten „Taulá“ ein Begegnungsraum zum Weltnaturerbe (UNESCO) Dolomiten. R.Messner ergänzt es mit einer Ausstellung. MMM Archive.
2014
Auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes – zwischen Dolomiten und Zentralalpen – eröffnet R.Messner sein Museum zur Königsdisziplin des Bergsteigens: MMM Corones.
Thema: „Die großen Wände".

Reinhold Messner live im August jeden Dienstag ab 19 Uhr im MMM Firmian, Schloss Sigmundskron / Bozen

Der NEUE Live-Vortrag von Reinhold Messner ab November 2014!